„Holz und Späne“

Zweites Gailtaler Literaturfrühstück
im Gedenken an Ingeborg Bachmann am Sa. 22. Juni 2024
10.30 Uhr
.

Der Verein Bachmann Junior Preis Hermagor lädt in Kooperation mit dem Kärntner Schriftsteller:innenverband zu einer ganz besonderen Matinee mit literarischen Leckerbissen. Literatinnen & Literaten aus nah und fern sind mit dem Gedicht „Holz und Späne“ der großen Dichterin in einen aktuellen Dialog getreten. Sie freuen sich darauf, dem p.t. Publikum Einblicke in ihre Gedanken und ihre zum Thema verfassten Texte und Wortkreationen zu gewähren.

Aus den Wäldern trugen wir Reisig und Stämme,
und die Sonne ging uns lange nicht auf.
Berauscht vom Papier am Fließband, erkenne ich die Zweige nicht wieder,
noch das Moos, in dunkleren Tinten gegoren,
noch das Wort, in die Rinden geschnitten,
wahr und vermessen
. Ingeborg Bachmann Holz und Späne, 1953

Moderation Maga. Gabriele Russwurm-Biro
Gabriele Russwurm-Biró, geboren 1966 in Wien, studierte Kunstgeschichte. Von 1992 bis 2000 arbeitete sie wissenschaftlich für das Bundesdenkmalamt in Wien, Niederösterreich und Kärnten. War seit 2002 Kulturjournalistin zusammen mit Bertram Karl Steiner, KTZ, von 2006 bis 2008 Politikredakteurin in der KTZ.

Musikalische Begegleitung durch die Schülerinnen & Schüler der MS Hermagor, Leitung Rudi Katholnig

Sie sind herzlich eingeladen, das gemütliche Ambiente des Gailtal Museums zu genießen und sich von uns literarisch, musikalisch und kulinarisch verwöhnen zu lassen. Organisatorin Irmgard Janschitz und der Förderverein GM freuen sich auf ihren Besuch!